BIM-Umfrage der BSVI - Verlängert bis 20. Mai 2022

Dokumentendownload:

Anschreiben BIM-Umfrage

BIM-Umfrage der BSVI - Verlängert bis 20. Mai 2022

VSVI |20.05.2022

Verlängert bis 20. Mai 2022


Sehr geehrte Mitglieder, 


Building Information Modeling (BIM) ist seit vielen Jahren immer wieder ein kontrovers diskutiertes Thema, wenn es um digitale Transformation im Ingenieur- und im Bauwesen geht.


Bei der BIM-Methode handelt es sich um eine kooperative Arbeitsmethode, bei der auf Basis digitaler Bauwerksmodelle, die für ihren gesamten Lebenszyklus relevanten Informationen und Daten erfasst, verwaltet und in einer transparenten Kommunikation zwischen den Beteiligten ausgetauscht oder für die weitere Bearbeitung übergeben werden. Auf diese Weise hat jeder der Projektbeteiligten immer die aktuelle Übersicht darüber, wer an welcher Stelle des Bauprojekts was genau plant und wann es (ein)gebaut wird. Dieses vernetzte Arbeiten erleichtert die Zusammenarbeit enorm. So können zum Beispiel die bei der Planung erstellten Unterlagen („Digitaler Zwilling“) für die Ausführung und den Betrieb durchgängig weitergenutzt werden, auch etwa bei späterer Verlegung von Abwasser-, Gas-, Strom- und Kommunikationsleitungen (Quelle: Internetauftritt des BMDV). Ziel von BIM ist, eine Arbeitsmethode im Interesse der Planungsbeschleunigung zu entwickeln.


Die Bundesvereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure e.V. (BSVI) startet am Freitag, 8. April 2022, ihre Umfrage zur BIM-Methode, um die Erfahrungen und die aktuelle Nutzung in der Praxis der Mitglieder sichtbar zu machen.


Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen sich an der Umfrage zu beteiligen. Den Link zur Umfrage entnehmen Sie bitte dem Anschreiben des Präsidenten


Die Umfrage möchte ein realistisches Bild erheben, wie und bei welchen Ingenieurleistungen die BIM-Methode bereits eingesetzt wird. Die gewonnenen Erkenntnisse sind nicht nur für die Bundesvereinigung eine wichtige Grundlage, um Impulse für eine Anwendung und Weiterbildung zu planen.

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

nehmen Sie sich die zehn Minuten Zeit. Für das Gelingen der Umfrage wird Ihre Unterstützung benötigt! Je mehr Mitglieder an der Befragung teilnehmen, desto aussagekräftiger sind die gewonnenen Ergebnisse. Nur so können vorhandene Strukturen erkannt und positive Entwicklungen vorangebracht werden.


Die BSVI bittet Sie sich bis zum 29. April 2022 an dieser Befragung zu beteiligen. In einem weiteren Schritt erfolgt die Auswertung bis Ende Juni 2022 durch das geschäftsführende Präsidium der BSVI mit Unterstützung weiterer Fachleute. Danach wird die BSVI die Ergebnisse der Befragung im Rahmen einer gemeinsamen Veröffentlichung präsentieren.


Mit kollegialen Grüßen


Ihr Bernhard Knoop

Erster Vorsitzender

Zurück